Grammophone kaufen


Ich verkaufe aus meiner Sammlung gelegentlich vollständig restaurierte und selbstverständlich funktionstüchtige Grammophone aus Platzgründen.

Parlophon – Lindström ca. 1917

Vollständiger Neuaufbau. Holz mit 7 Schichten Schellack handpoliert, oxydierte Metallteile neu vernickelt, neue Feder, neue Fliehkraftfedern, Schalldose neu gelagert. Zahnflanken des Getriebes aufgebaut.

Einwandfreie Funktion und sehr guter Klang.

verkauft


Mars Duplex ca. 1925 Nürnberg

Vollständiger Neuaufbau. Holz (Nußbaumwurzel / Eiche) zweifarbig mit 10 Schichten Schellack handpoliert, oxydierte Metallteile neu vernickelt, Schalldose neu gelagert. Zahnflanken des Getriebes aufgebaut. Spielt zwei Plattenseiten kraftvoll durch.

Einwandfreie Funktion und sehr guter Klang.

verkauft


Thorens – Verola 1925

Vollständiger Neuaufbau zum Auslieferungszustand von 1925. Holz in der Originalfarbe gebracht , oxydierte Metallteile neu vernickelt, Schalldose neu gelagert. Zahnflanken des Getriebes aufgebaut.

Excellenter Originalzustand.

Einwandfreie Funktion und sehr guter Klang.

verkauft


Parlophon – Lindström ca. 1919

Vollständiger Neuaufbau. Holz mit 8 Schichten Schellack handpoliert, oxydierte Metallteile neu vernickelt, neue Feder, neue Fliehkraftfedern, Schalldose neu gelagert.  Motor läuft sehr gut ist aber nicht original.

Gute Funktion und guter Klang.

verkauft


Dulcetto von 1905

Vollständiger Neuaufbau. Holz mit 10 Schichten Schellack handpoliert nach original Rezept von 1900, oxydierte Metallteile neu vernickelt, 4 neue Fliehkraftfedern, Schalldose neu gelagert.  Motor läuft sehr gut und kraftvoll. Schalldose mit Nadelschnellverschluß.

Gute Funktion und guter Klang.

verkauft


DGAG ca.1920

Vollständiger Neuaufbau. Holz (Eiche massiv) mit ca.6 Schichten Schellack handpoliert nach original Rezept von 1900, oxydierte Metallteile neu vernickelt, Motor neu aufgebaut, Schalldose neu gelagert usw.

verkauft


Parlophon ca.1910-11

  

Eine Geschichte vom „Grammophon – Gnadenhof“ aufwendiger Neuaufbau um es vor dem Müll zu retten. Holzteile ersetzt und mit ca.7 Schichten Schellack handpoliert nach original Rezept von 1900, oxydierte Metallteile neu vernickelt, Motor komplett neu aufgebaut, Schalldose neu gelagert usw.

verkauft


Parlophon

Grammophon 24, gramophone, Carl Lindström 11

Grammophon 24, gramophone, Carl Lindström 10

Grammophon 24, gramophone, Carl Lindström 12

Grammophon 24, gramophone, Carl Lindström 13

Aufwendiger Neuaufbau. Holzteile mit ca.7 Schichten Schellack handpoliert nach original Rezept von 1900, oxydierte Metallteile neu vernickelt, Originale unbenutzte Fliehkraftfedern verbaut, Motor komplett neu aufgebaut, Schalldose neu gelagert usw.

Läuft und klingt sehr gut und ist für den Dauereinsatz geeignet.

verkauft


Parlophon Lindström ca. 1910

Grammophon 24, gramophone, Carl Lindström 16

Vollständiger Neuaufbau. Holz mit 7 Schichten Schellack handpoliert, fehlende Holzteile ersetzt, oxydierte Metallteile neu vernickelt,  Originalmotor in England gefunden – nach Deutschland geholt und wieder gangbar gemacht, Fliehkraftfedern erneuert, Schalldose neu gelagert. Zahnflanken des Getriebes aufgebaut.

verkauft


HMV Monarch Horn Model B von ca.1912-15

Vollständig neu aufgebaut. Neue Originalfeder, Glimmerscheibenlager, Entfernung der nicht-originalen Farbe. Neuer Lackauftrag in 7 Schichten – handpoliert.

verkauft


DGAG von ca. 1915

Wie immer sehr aufwendig aufgearbeitet. Original Schellackfarbe und original Klebstoff aus dem 19. Jahrhundert.

verkauft


The Chevalier Talking Disc Machine

Aufwendiger Neuaufbau.

Holzteile mit ca.7 Schichten Schellack handpoliert nach original Rezept von 1900, oxydierte Metallteile neu vernickelt, Originale unbenutzte Fliehkraftfedern und Motorfeder verbaut, Motor komplett neu aufgebaut, Schalldose mit neuer Glimmerscheibe und neu gelagert usw.

Läuft und klingt sehr gut und ist für den Dauereinsatz geeignet.

verkauft

Mammut Automat Carl Below Leipzig 1907

Werk und Münzmechanik mit Originalteilen aufgebaut. Holzteile im unbearbeiteten Zustand. Neue Feder. Läuft mit 10 Euro-Cent – Münzen. Historisch wertvoll und extrem selten.

verkauft


Gilbert M65

Werk generalüberholt. Schalldose überarbeitet. Holzteile waren in einem sehr guten Zustand – daher unbearbeitet. Klingt extrem gut.

verkauft


HMV Monarch

Auf Käuferwunsch unbearbeiteter Fundzustand.

verkauft nach Frankreich

Reklamophon Otto Schöne Dresden 1905

Auf Käuferwunsch alle sichtbaren Metallteile unbearbeitet da Patina gewünscht. Das Werk ist komplett neu aufgearbeitet. Schalldose mit neuem Lager, Glimmerscheibe und Entkopplung. Holzteile mit original Sterling- Schellack handpoliert.

Klingt sehr gut und ist jetzt für den Dauereinsatz geeignet.

verkauft

Polyphon ca.1898 mit 40 Platten

Komplette Restaurierung. Läuft sehr gut. Die Kammdämpfung wurde ausgebaut um die Töne als ganze Note zu spielen – das klingt besser. Kammdämpfung ist im Lieferumfang- wer sie wieder einbauen möchte.

verkauft in die USA

Lyra Phonograph

Zinntrichter „entfaltet“ Werk aufgearbeitet, neue Glimmerscheibe und Glimmerlager. Neuer Saphir. Läuft

verkauft


Columbia Grafonola

Kompletter Neuaufbau aus einem Wasserschaden. Spielt exzellent und ist für den Dauereinsatz geeignet.

verkauft nach China

Parlophon Lindström ca. 1910

Aufwendiger Neuaufbau. Holzteile mit ca.7 Schichten Schellack handpoliert nach original Rezept von 1900, oxydierte Metallteile aufgearbeitet, Originale unbenutzte Fliehkraftfedern und Motorfeder verbaut, Motor komplett neu aufgebaut, Schalldose neu gelagert usw.

Läuft und klingt sehr gut und ist für den Dauereinsatz geeignet.

verkauft

Parlophon Lindström ca. 1913

Kompletter Neuaufbau.

verkauft

Victor Monarch Junior

Zur Zeit in Restaurierung.

verkauft

Leophon mit Thorens – Werk

Aufwendige Restaurierungsarbeit. Das Holz war durch Wassereinwirkung verzogen und Metallteile waren oxydiert. Das schweizer Thorenswerk wurde komplett neu aufgearbeitet und läuft wieder exzellent. Die Verwerfungen aller Holzeile wurden entfernt und mit hand – pollierten Schellackschichten versehen. Das Grammophon ist für den Dauereinsatz geeignet.

verkauft

Polydor 65

Bemerkenswerter Originalzustand, Werk komplett überholt, klingt sehr gut und ist für den Dauereinsatz geeignet, das Polydor 65 Werk ist teilvernickelt und durch die 3 Glasscheiben im Gehäuse sichtbar. Auf dem Gehäuse Unterboden, innen, befindet sich ein Spiegel. Somit kann man beim Abspielen das Werk bei seiner Funktion sehen! Dieses Werk ist durch seine Robustheit bekannt und sollte die nächsten 50 Jahre ohne Probleme funktionieren.

verkauft

Mammut von Carl Below ca. 1912 Münzautomat

Werk mit Originalteilen repariert, neue Feder aus dem Hause Below wurde eingebaut. Schalldose mit neuem Kautschuklager repariert. Aus historischen Gründen wurde das Holzgehäuse im Originalzustand belassen. Das Grammophon mit Münzmechanik ist selbstverständlich absolut funktionstüchtig. Der Trichter ist aus Messing und wurde nicht auf Hochglanz poliert, weil er so besser zum Holzgehäuse passt.

Diese Grammophone von Carl Below standen in den besten Hotels und Tanzsälen in Böhmen, Sachsen, Bayern und Preußen. Wenn man den sehr raren Aufzeichnungen der Carl Below Firmengeschichte glauben darf, standen diese Gräte von Carl Below auch in den renommierten Hotel Adlon, im Berliner Savoy und im Hotel Vier Jahreszeiten München.

Diese Mammut Grammophone sind sehr selten und historisch bedeutsam.

Preis auf Anfrage

Sprechmaschinen – Fabrik Bernhard Pabst / Odeon ca. 1922

Die Sprechmaschienenfabrik (der Name Grammophon war damals rechtlich geschützt) von Bernhard Papst hat unterschiedliche Holzgehäuse selbst hergestellt aber alle Metallteile von ODEON zugekauft.

Sehr aufwendiger Wiederaufbau des Gehäuses. Wallnusswurzelholz – furnier musste stellenweise ersetzt werden. Diese Holzteile passen farblich exakt zum vorhandenen Holz. Alle Holzteile sind in vielen Schichten mit Schellack handpoliert. Die schwarzen Abdikationen sind mit Klavierlack poliert. Alle Metallteile wurden aufgearbeitet und ggf. neu vernickelt. Das Grammophon hat wieder sein Odeonwerk bekommen, um es wieder in den Originalzustand zu versetzten. Das Werk ist fast unbenutzt und wird noch viele Jahre ohne Probleme spielen. Selbstverständlich ist der Klang und die Funktion exzellent.

verkauft


Victor Monarch  von 1905

Preis auf Anfrage


5 weitere Geräte in Fertigstellung (10.5.2020)